Twin Peaks: David Lynch dreht neun neue Folgen | Ausstrahlung 2016

06. Oktober 2014

Das hätte einem bislang nur der Scheit vorhersagen können: 25 Jahre nach dem Ende jener Ausnahmeerscheinung, die das TV-Serienformat für alle Zeiten ändern sollte, kehren David Lynch und Mark Frost an jenen Ort zurück, wo Zwerge rückwärts sprechen und Laura Palmers junges Leben ein grausames Ende nahm. „Twin Peaks“ soll 2016 mit neun völlig neuen Folgen auf den Bildschirm zurückkehren – und bei jeder einzelnen von ihnen wird Lynch himself auf dem Regiestuhl sitzen. Nerdgasm-Alarm.

Die Gerüchte um eine wie auch immer geartete Fortsetzung hatten sich in den letzten Jahren gemehrt, ohne jedoch echte Fakten liefern zu können. Ray Wise war der erste, der vor einer Weile Andeutungen machte, Lynchs Tochter Jennifer sprach von einem großen Projekt, das ihr Vater in der Pipeline hätte, und der Meister selbst deutete erst vor Kurzem an, dass er seine Zukunft eher im TV als im Kino sehe.

Mit der Veröffentlichung der gesamten Serie auf Blu-ray im vergangenen Juli war der Hype zwar wieder merklich angekurbelt worden, doch in Wahrheit ist „Twin Peaks“ aus den Köpfen der Fans nie verschwunden. In einem Interview mit Deadline berichtet Co-Erfinder Mark Frost, dass Lynch, der immer betont hatte, die Serie sei für ihn ein abgeschlossenes Kapitel, bereits seit drei Jahren mit ihm zusammen über eine mögliche Weiterführung nachdenke.

Welche Figuren zurückkehren, soll sich in Kürze herausstellen. Auch eine Zukunft nach dem von Showtime in Auftrag gegeben neun Teilen schließt Frost nicht aus. Zu den erfreulichsten Elementen des Sequels gehört aber fraglos die Zusicherung, dass Lynch (ganze acht Jahre nach seinem bislang letzten Spielfilm „Inland Empire“) die Regie aller Folgen übernehmen wird. Sein weitestgehendes Fernbleiben bei der zweiten Staffel hatte einst merkliche Spuren hinterlassen und so manches nivelliert. Umso mehr gilt hier: Eeffak retug Tmmadrev!

Twin Peaks

[Abbildungen: Screencaptures]

follow screenread on twitter | like screenread on facebook

Hinterlasse eine Antwort