Soska-Schwestern und Marvel-Autor schreiben Graphic Novel als Vorlage für Kinofilm

09. März 2015

Twisted Twins und Daniel Way

Wer bislang der Überzeugung war, die momentan meistgehypten Zwillinge auf dem Independent-Markt hätten mit dem Titel ihres 2009er Erstlings „Dead Hooker in a Trunk“ bereits das Maximum an Exploitation erreicht, wird jetzt eines Besseren belehrt. „Kill-Crazy Nymphos Attack!“ (das Ausrufungszeichen zählt) haben die als Twisted Twins bekannten Schwestern ihr nächstes Projekt benannt, und das ist – vorerst – kein Film, sondern eine Graphic Novel. Mit an Bord ist Marvel-Autor Daniel Way.

Auch inhaltlich knüpfen die Soskas an ihren Debütfilm an und versprechen einen wüsten Cocktail aus Pornografie, Gewalt und Nonsens: „Purvis the Pervert“ ist ein sexbesessener, aber unbefriedigter Laborant, der sich jede Frau seiner Wahl mithilfe einer selbstentwickelten Substanz gefügig machen will. Doch die aphrodisierende Wunderwaffe bringt fatale Nebenwirkungen mit sich und verwandelt die Objekte seiner Begierde in blutdurstige Nymphomaninnen. Jetzt können nur noch ein misogyner US-Präsident, ein gottesfürchtiger Priester und der bisexuelle SWAT-Officer Mack Diesel helfen, einer rasch sich ausbreitenden Pandemie Einhalt zu gebieten.

Irrsinn bis zum Abwinken also. Doch die Comic-Variante reicht den nie um eine abseitige Idee verlegenen Schwestern keineswegs aus, denn das fertige Produkt soll als eine Art Pitch für eine spätere Filmversion dienen. Die Soskas folgen damit einer zunehmend populärer werdenden Methode, Finanzierungspartnern und Studios ein Projekt schmackhaft zu machen. Bekanntestes Beispiel ist Darren Aronofskys „Noah“, dessen Drehbuch vorab als Graphic Novel realisiert wurde. Für seinen nächsten Film „Oxygen“ arbeitet James Ward Byrkit („Coherence“) derzeit ebenfalls an einer repräsentativen Comic-Variante.

Jen und Sylvia Soska erreichten 2012 ein weltweites Genre-Publikum mit ihrer zweiten Regiearbeit „American Mary“. Es folgten unter anderem zwei Auftragsarbeiten für die WWE Studios (darunter „See no Evil 2“) und ein Segment für „The ABCs of Death 2“. Derzeit arbeiten die Schwestern an einer Adaption der Comicreihe „Painkiller Jane“.

P.S.: Die zugehörige Kickstarter-Kampagne mit einem erwartungsgemäß wahnwitzigen Pitch-Video findet sich hier.

Kill-Crazy Nymphos Attack!

[Abbildungen: Twisted Twins Productions]

follow screenread on twitter | like screenread on facebook

David Cronenberg | Verzehrt

Kommentare sind geschlossen.