Rose McGowan spricht Rotkäppchen und einen Waschbären

15. September 2013

Ab und an einer animierten Figur seine Stimmer zu leihen, gehört für etablierte Hollywood-Schauspieler längst (Achtung Wortspiel) zum guten Ton. Die großen Rollen bei Pixar oder Dreamworks sind für Rose McGowan zwar noch nicht auf dem Schreibtisch gelandet, doch Ausflüge ins Synchronfach kennt sie durchaus – wenn auch bislang auf Videospiele beschränkt („Darkwatch: Curse of the West“ und „Terminator Salvation“). Jetzt hat sie erstmalig gleich zwei Cartoon-Charaktere gesprochen.

„Doctor Lollipop“ heißt der 5-minütige Kurzfilm, der seit dieser Woche online zu sehen ist. Traditionell in 24 fps per Hand animiert, erinnert er mit seinem kantig-flächigem Stil eher an Warners Looney Tunes als an Disney. Inhaltlich ist Anarchie angesagt: Rotkäppchen (McGowan) wird in dieser Variante des Grimmschen Märchens von einem Velociraptor verspeist und kurz darauf gesellt sich der Wolf gleich dazu. Hilfe leistet unter anderem Dr. Coco, ein Waschbär (ebenfalls McGowan), der für die OP direkt mal zur Kettensäge greift.

Mit der Figur des Rocket Raccon spricht Bradley Cooper in „Guardians of the Galaxy“ demnächst übrigens auch einen Waschbären. Bruce Willis hatte sich der Gattung bereits 2006 in „Ab durch die Hecke“ gewidmet. Rose McGowan ist also in guter Gesellschaft.

Doctor Lollipop

[Abbildungen: Screencapture]

follow screenread on twitter | like screenread on facebook

The Walking Dead

Hinterlasse eine Antwort