Ray Harryhausen 1920-2013: Ein Tribut-Video von Jack Perez

08. Mai 2013

Ray Harryhausen

Dass der Kinozuschauer heute überhaupt noch über gänzlich lebensecht wirkende Fantasiegeschöpfe auf der Leinwand staunt, ist eher die Ausnahme. 1963 sah das noch ganz anders aus. Nie zuvor hatte man in derartiger Perfektion gesehen, wie reale Menschen mit animierten Kreaturen interagierten. „Jason and the Argonauts“, von Tom Hanks einmal zum größten Film aller Zeiten erklärt, gehört zu den Meilensteinen der Trickgeschichte und der Meister dahinter hieß Ray Harryhausen. Gestern starb der große Animations-Pionier im Alter von 92 Jahren. Noch am selben Tag erstellt, erinnert Filmemacher Jack Perez („Some Guy who kills People“) mit einem kleinen Tribut-Video an die bahnbrechenden und immens einflussreichen Leistungen Harryhausens.

Ray Harryhausen

P.S.: Von den vielen Statements prominenter Filmschaffender gehört dieses von Joe Dante zu den schönsten: „Ray Harryhausen took a part of all our childhoods with him when he went. Thankfully he remained with us long enough to realize how universally beloved his work was by so many. Thank you, Ray.“

follow screenread on twitter | like screenread on facebook

The Aggression Scale | DVD / Blu-ray

Hinterlasse eine Antwort