Preisgekrönte Schocker aus Kanada erstmals in Deutschland: Luchagore mit “El Gigante” und “Madre de Dios” auf dem 17. Landshuter Kurzfilmfestival

11. März 2016

Luchagore

Branchengrößen wie Eli Roth („The Green Inferno“) und die Soska-Schwestern („American Mary“) zählen zu den Förderern von Filmemacherin Gigi Saul Guerrero. Aktuell ist sie mit ihrem Team von Luchagore Productions eine der vielversprechendsten Hoffnungen im jüngeren Horrorkino. Auf Genre-Festivals in Kanada und den USA sammelte die sympathische Kanadierin mit mexikanischen Wurzeln vergangenes Jahr zahlreiche Auszeichnung ein und konnte sich einen namhaften Agenturvertrag sichern. Neben Jorge Michel Grau („We are what we are“) lieferte sie kürzlich einen vielbeachteten Beitrag zur Horror-Anthologie „México Bárbaro“. Jetzt gibt es zwei ihrer Arbeiten erstmals auch in Deutschland zu sehen.

Die wenig zurückhaltenden Schocker „El Gigante“ und „Madre de Dios“ (mit Soska-Liebling Tristan Risk) finden sich im Programm des diesjährigen Landshuter Kurzfilmfestivals und gehen dort ins Rennen um den Deadline Award. Wichtiger als der Preis ist für die Filmemacherin jedoch etwas anderes: „Wir sind einfach aufgeregt, dass Deutschland unsere Kurzfilme zu sehen bekommt“, sagt Guerrero.

Basierend auf dem Roman „Muerte con Carne“ von Shane McKenzie (in deutscher Übersetzung erschienen bei Festa), präsentiert sich „El Gigante“ als recht eigenwillige mexikanische Variante von Tobe Hoopers Slasher-Klassiker „The Texas Chainsaw Massacre“. Die detailgetreue Adaption des ersten Kapitels der Vorlage war zunächst ausschließlich als Proof-of-Concept-Teaser gedacht, um Investoren für eine Verfilmung des gesamten Romans zu gewinnen. Testvorführungen stießen jedoch auf soviel Zuspruch, dass sich Guerrero und ihr Team dazu entschlossen, den 14-Minüter zusätzlich als eigenständigen Kurzfilm auf den Festival-Circuit zu schicken.

El Gigante | Luchagore Productions

Spielzeiten auf dem 17. Landshuter Kurzfilmfestival:

„El Gigante“
12.03.2016, ab 20:00 Uhr, (Shock Block 1 – Bleeders)
Kinopolis Kino 2, Am Alten Viehmarkt 5, 84028 Landshut

„Madre de Dios“
11.03.2016, ab 22.30 Uhr (Shock Block 3 – Hellraisers)
Kinopolis Kino 3, Am Alten Viehmarkt 5, 84028 Landshut

Trailer zu „El Gigante“: youtube.com/watch?v=aQaEk6aMk9k
Behind-the-Scenes: vimeo.com/113821234
Trailer zu „Madre de Dios“: vimeo.com/138909052

[Abbildungen: Luchagore Productions]

follow screenread on twitter | like screenread on facebook

Tags:

Kommentare sind geschlossen.