Joe Dante: Halloween-Episode mit Robert Englund für HAWAII FIVE-0

17. September 2011

Während eine US-Auswertung seines letzten Kinofilms „The Hole“ weiterhin aussteht und einige aktuelle Projekte noch in einer unsicheren Vorproduktionsphase stecken (darunter „Monster Love“ und die Horror-Anthologie „Paris, I’ll kill you“) vertreibt sich „Gremlins“-Schöpfer Joe Dante die Zeit beim Fernsehen. Der Anfrage, eine Halloween-Episode für die Neuauflage des Serienklassikers „Hawaii Five-0“ zu inszenieren, konnte er nach eigener Aussage unmöglich widerstehen, und so gibt es in den USA zum diesjährigen Kürbisfest bereits zum zweiten Mal eine beliebte TV-Serie mit Einfluss des Altmeisters zu sehen.

2007 hatte Dante bereits die Halloween-Folge von „CSI: New York“ (Titel: „Boo“) abgeliefert, und diese war auch der Grund für das jetzige Engagement. Peter M. Lenkov, Executive Producer von beiden Serien und Autor der damaligen Folge, hatte die Zusammenarbeit offenbar gut in Erinnerung behalten und wollte Dante deshalb auch diesmal wieder dabei haben.

Für eine zentrale Gastrolle hat sich Lenkov einen weiteren Horror-Veteranen aus den 80ern geholt: Robert Englund, ikonischer Hauptdarsteller aus der originalen „Nightmare on Elm Street“-Reihe, spielt laut Angaben von EW.com einen Golfkriegsveteranen, der auf einem historischen Friedhof lebt und zum Verdächtigen in einem Mordfall gerät.

„Hawaii Five-0“ wird in den USA von CBS ausgestrahlt. In den Hauptrollen sind unter anderem Alex O’Loughlin aus der kurzlebigen Vampirserie „Moonlight“, sowie Ex-„Lost“-Darsteller Daniel Dae Kim zu sehen. Mit Terry O’Quinn tauchte in der ersten Folge der zweiten Staffel ein weiterer „Lost“-Veteran auf. Wundern muss das wenig, denn unter den Produzenten der Serie befinden sich mit Roberto Orci und Alex Kurtzman zwei reguläre Partner von J. J. Abrams.

Hawaii Five-0

[Abbildung: Screencapture | CBS]

follow @screenread on twitter

Hinterlasse eine Antwort