INGLOURIOUS BASTERDS: Posterdesign von James Goodridge blieb unveröffentlicht

30. August 2009

Traditionelle Illustratoren stellen derzeit in Hollywood eher eine Randerscheinung dar. Mit dem Siegeszug der digitalen Bildbearbeitung verschwanden auch die großen Namen wie Bob Peak oder Renato Casaro (der es einst sogar in den Vorspann von „Once upon a time in America“ geschafft hatte) von der Bildfläche. Der Engländer James Goodridge gehört zu dieser schmerzlich unterrepräsentierten Zunft, ist aber zugleich auch einer der meist gebuchten Illustratoren der Traumfabrik. Ein beauftragtes, jedoch nicht verwendetes Plakatmotiv für Quentin Tarantinos Nazifarce Inglourious Basterds vermittelt eine Idee von jenem Stil, den die Filmindustrie mittlerweile weitestgehend aus dem Marketing verbannt hat.

Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel: Sicherlich gibt eine ganze Menge, was Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels zum waschechten Retro-Event macht, doch bevor es auch nur einen einzigen Meter Film zu sehen gab, ließen die Teaser-Plakate bereits keinen Zweifel daran, dass Spielberg und Lucas wenig Interesse hatten, mit der stilistischen Tradition der Serie zu brechen. Gewählt hatten sie einen Illustrationstypus, der lückenlos an das bisherige Posterdesign anschloss.

Derartige Entscheidungen sind heute eher rar gesät. Die Rolle des Key Art Illustrators hat sich vor allem auf Pre-Visualisierungen verlagert. Concept-Art, Storyboards, Vorentwürfe für Marketingkampagnen und Filmplakate gehören zu seinen zentralen Aufgaben. Was letztlich aber der Öffentlichkeit präsentiert wird, entsteht weitestgehend am Rechner.

In einem erhellenden und äußerst lesenswerten Interview mit posterwire.com (einem exzellenten Weblog über die Kunst des Filmplakats) diskutiert Illustrator James Goodridge seine Arbeit für die großen Studios, die Funktion des Illustrators in Hollywood im Allgemeinen, sowie seine konkrete Einbindung in das Plakatdesign von Inglourious Basterds. Eine Auswahl seiner Arbeiten findet sich zudem auf seiner offiziellen Homepage mit dem bezeichnenden Titel illustrationlives.com.

Verworfene Illustration von James Goodridge für INGLOURIOUS BASTERDS (Quelle / Source: www.illustrationlives.com)

Entwurf 1: Illustration von James Goodridge für INGLOURIOUS BASTERDS (Quelle / Source: www.illustrationlives.com)Entwurf 2: Illustration von James Goodridge für INGLOURIOUS BASTERDS (Quelle / Source: www.illustrationlives.com)

posterwire.com

Hinterlasse eine Antwort