INCEPTION: Poster-Design

01. August 2010

Ganze acht alternative Kampagnen-Poster bewerben Christopher Nolans Thriller „Inception“, und nur eines davon beruht auf einer Sequenz aus dem eigentlichen Film. Vier Plakate variieren das Hauptmotiv, zwei vermitteln vor allem eine Grundstimmung und fungierten als Teaser. Einen abweichenden Ansatz bietet nur ein einziger Entwurf. Er fokussiert das Spiel mit den Paradoxien der Traumlogik: Entgegen aller Gravitationsgesetze finden sich die Hauptfiguren dort in einem echten Penrose/Escher-Szenario wieder, wie es so im Film selber nur andeutungsweise zu finden ist.

Inception | Poster

Inception | Poster

Inception | Poster

Inception | Poster

Inception | Poster

Inception | Poster

Inception | Poster

Inception | Poster

Alle Designs stammen von Ignition Creative, einer vielbeschäftigten Agentur aus Santa Monica (Artwork u.a. für „District 9“, „Splice“, „Salt“, „A Nightmare on Elm Street“, „Buried“, „Sucker Punch“ und zahllose andere Produktionen). Als teils hochauflösende Grafikdateien bietet Warner die Plakate auf der offiziellen „Inception“-Homepage zum Download an.

[Abbildungen © 2010 Warner Bros. Ent.]



Weiterführende LINKS zu diesem Beitrag:

follow @screenread on twitter

Eine Antwort zu “INCEPTION: Poster-Design”

  1. Stefan sagt:

    Meiner Meinung nach sind das alles großartig gestaltete Filmplakate! Ich finde es ehrlich gesagt sehr gut, dass hier nicht immer Szenen aus dem Film genommen wurden. Es ist für meinen Teil viel wichtiger, die Grundstimmung des Films einzufangen und quasi einen Einblick in den Film zu geben!

Hinterlasse eine Antwort