THE GRAVEYARD BOOK: Henry Selick verfilmt Roman von Neil Gaiman

29. April 2012

Wer bei „Nightmare before Christmas“ immer noch in erster Linie an Tim Burton denkt, hat vermutlich Henry Selicks fantastische Neil-Gaiman-Verfilmung „Coraline“ nicht wirklich wahrgenommen. Hierzulande kein Wunder, denn der für ein junges Publikum ungewöhnlich düstere Animationsfilm ist in Deutschland praktisch untergegangen. Zeit, ihn dringend (wieder) zu entdecken, denn laut eines aktuellen Reports von Deadline bereitet Selick mit „The Graveyard Book“ gerade die nächste Gaiman-Adaption vor.

Das von Disney initiierte Projekt ist derzeit allerdings noch nicht einmal wirklich in der Vorproduktionsphase, und so tut man gut daran, die eigene Vorfreude zu zügeln. Noch vor zwei Jahren war der irische Filmemacher Neil Jordan in das Projekt involviert, konnte seine Pläne jedoch nicht längerfristig aufrecht erhalten. Für Gaiman-Fans keine ungewohnte Konstellation. Seit Jahren schlummern die Rechte für ein Remake der britischen TV-Miniserie „Neverwhere“ bei den Weinsteins in der Schublade (wie so manches andere auch), und bevor die Verfilmung von „American Gods“ mit Tom Hanks als Produzent endlich bei HBO landen konnte, lag sie eine halbe Ewigkeit auf Eis.

Dass „The Graveyard Book“ mit der Paarung Selick/Disney jetzt tatsächlich Fahrt aufnimmt, kann man nur hoffen. Die bewusst an Kiplings „Dschungelbuch“ erinnernde Geschichte um einen kleinen Jungen, der nach der Ermordung seiner Familie auf einem Friedhof aufwächst und von den dort lebenden Geistern adoptiert wird, fügt sich nahtlos in Selicks Filmografie ein. Zuvor allerdings muss er ein bislang nicht näher beschriebenes Projekt für seinen aktuellen Arbeitgeber Pixar fertig stellen.

Ein andere Gaiman-Adaption wird es wohl schon vorher zu sehen geben. Ende 2010 hatte der Filmemacher Christopher Salmon mit Unterstützung des Autors via Crowdfunding über 160.000 Dollar für die Verfilmung der Kurzgeschichte „The Price“ zusammentragen können. Seitdem arbeitet Salmon mit seinem Team an einer vollständig animierten Version.

Coraline

[Abbildungen: Dave McKean (Artwork „The Graveyard Book“)]

follow @screenread on twitter

 The Loved Ones | DVD und Blu-ray

Hinterlasse eine Antwort