AVENGERS vs. WATCHMEN: Auffällige Ähnlichkeiten im Poster-Design

02. März 2012

Watchmen | Avengers

Tony Stark als Mitglied der „Watchmen“ – da darf man seinen Augen wohl getrost misstrauen, denn ausgerechnet die erbitterten Konkurrenten DC und Marvel werden sich kaum für ein gemeinsames Projekt an einen Tisch setzen. Beim ersten Blick auf das aktuelle Teaser-Poster zu Joss Whedons „Avengers“-Adaption allerdings wird sich bei so manchem ein diffuses Vertrautheitsgefühl eingestellt haben, und das hat seinen guten Grund. Design und Aufbau entsprechen auf verblüffende Weise einem „Watchmen“-Plakat von 2009.

Doch nicht nur zeigt das Artwork in beiden Fällen das jeweilige Superhelden-Team vor einer blau getönten, sich nach hinten verjüngenden New Yorker Straßenflucht (wahlweise mit Chrysler Building oder Empire State im Hintergrund), auch die Anordnung bestimmter Figurentypen ist nahezu identisch. Besonders auffällig wird dies im Vergleich Hulk / Dr. Manhattan (zwei übergroße Mutanten jeweils im linken Hintergrund) und Black Widow / Silk Spectre II (jeweils der einzige Frauencharakter, beide Male im rechten Bildhintergrund eingerahmt von zwei männlichen Figuren).

Selbst die typografische Gestaltung lässt Parallelen erkennen. In beiden Fällen wiederholen sich Font und Farbe des Titelschriftzuges in der Ankündigung des Premieredatums, jeweils zentriert gesetzt, sowie ober- und unterhalb der Credits angeordnet. Inwiefern hier absichtlich vorgegangen wurde, lässt sich nur vermuten. Dass „The Avengers“ allerdings an der Kinokasse genauso untergehen wie Zack Snyders „Watchmen“-Verfilmung, kann kaum im Sinne des Erfinders sein.

Zum direkten Vergleich hier beide Poster, sowie unser Mashup.

[Abbildungen: Warner Bros / Paramount (Watchmen) | Marvel / Paramount (Avengers)]

follow @screenread on twitter

Hinterlasse eine Antwort