Alejandro Jodorowsky / Moebius: THE INCAL | Trailer von Pascal Blais für fiktive Comic-Verfilmung

06. November 2011

The Incal

Bis heute können es viele kaum verschmerzen, dass Alejandro Jodorowsky seine Adaption von Frank Herberts „Dune – Der Wüstenplanet“ 1976 mitten in der Vorproduktion aufgeben musste. Das megalomane Projekt, das mit Beteiligung von Jahrhundert-Künstlern wie Salvador Dali, Orson Welles, H. R. Giger, Pink Floyd und Karlheinz Stockhausen schon in der bloßen Vorstellung alle erdenklichen Grenzen sprengte, war seiner Zeit um Jahrzehnte voraus und im Grundsatz unfinanzierbar. Elemente flossen später in Jodorowskys nicht weniger maßlosen Comic-Zyklus „The Incal“ ein, den er zusammen mit dem Illustrator Moebius kreierte. Beide hatten zuvor bereits am Design der „Dune“-Welten miteinander gearbeitet und konnten so bestehende Ideen wieder aufgreifen.

Die Graphic Novel um ein magisches Artefakt, das in einem dystopischen Universum zum Gral wird, dem die unterschiedlichsten Gruppen hinterher jagen, wird bis heute von vielen zu den wichtigsten ihrer Art gezählt und war über Jahre hinweg Gegenstand eines Rechtsstreites zwischen Jodorowsky / Moebius und Luc Besson, dem die beiden vorwarfen, grafische und inhaltliche Elemente für seinen Film „Das fünfte Element“ ungefragt übernommen zu haben.

Eine Adaption des Originalstoffs stand zwar nie ernsthaft zur Diskussion, doch der kanadische Regisseur Pascal Blais war von der Idee so angetan, dass er Mitte der 80er mit einer Reihe von Animatoren der Comic-Verfilmung „Heavy Metal“ einfach mal einen fiktiven Trailer erstellte – heute eine gängige Praxis, um Investoren für ein Projekt zu gewinnen. Blais hatte den Clip dann irgendwann auf Eis gelegt und sich dem Aufbau seiner Produktionsgesellschaft gewidmet, doch offenbar ist ihm das bemerkenswerte Stück Film vor einer Weile wieder in Erinnerung gekommen und hat soviel alte Begeisterung geweckt, dass sich eine vollständige digitale Überarbeitung nicht umgehen ließ.

Ausgestattet mit neuer Musik und einigen inhaltlichen Veränderungen hat Blais das Ergebnis jetzt online gestellt. In gewissem Sinne ist es das erste filmische Lebenszeichen Jodorowskys seit dem katastrophal gescheiterten „Rainbow Thief“ von 1990 – wenn auch ohne seine aktive Beteiligung.

Dark Incal

[Abbildungen: Screencaptures | Pascal Blais Animation Studio]

follow @screenread on twitter

The Walking Dead The Aggression Scale | DVD / Blu-ray

Hinterlasse eine Antwort