Archiv für Januar 2017

Neil Gaiman adaptiert Good Omens für Amazon Studios und die BBC

Freitag, 20. Januar 2017

Good Omens | Neil Gaiman, Terry Pratchett

2017 dürfte ein echtes Freudenjahr für Fans des britischen Autors Neil Gaiman werden. Im Februar erscheint mit „Norse Mythology“ seine eigenwillige und von Marvel-Einflüssen gänzlich freie Intepretation nordischer Göttersagen rund um Odin, Thor und Loki. Im April zeigt der US-Sender Starz die von Bryan Fuller („Hannibal“) entwickelte Adaption seines Opus Magnum „American Gods“ in Form einer hochkarätig besetzten TV-Serie. Und für Amazon Studios wird Gaiman aktuell seinen zusammen mit Terry Pratchett verfassten Roman „Good Omens“ zu einem 6-Teiler verarbeiten.

(weiterlesen…)

Captain Future | Sternen-Nostalgie aus dem Schneideraum

Samstag, 07. Januar 2017

Captain Future

Für die Generation 40+ eine echte Kindheitserinnerung: Im September 1980 begann das ZDF mit der Ausstrahlung eines japanischen Animes, der perfekt auf die Generation „Star Wars“ zugeschnitten schien. Faktisch existierte „Captain Future“ zwar schon lange vor dem Lucas-Universum, doch als man sich 1978 bei Toei Animation (damals noch Toei Doga) der amerikanischen Scifi-Romane aus der Hochphase des Zweiten Weltkriegs annahm, hätte die Zeit kaum reifer sein können. Die heranwachsende Nerdwelt lechzte nach interplanetaren Abenteuern. Das hatte man auch auf dem Mainzer Lerchenberg erkannt.

(weiterlesen…)

2017: Mit halbnackten Slasher-Ikonen durch das Jahr | Ama Lea fotografiert reichlich Fleisch

Sonntag, 01. Januar 2017

Year of Fear by Ama Lea

Wer schon immer wissen wollte, was aus Leatherface und Freddy Krueger geworden wäre, hätten sie öfters mal ein Fitness-Studio besucht, sollte sich dringend den 2017er Fotokalender unserer guten Freundin Ama Lea zulegen. Unter dem bezeichnenden Titel „Year of Fear“ wird man 12 Monate lang von ebenso spärlich bekleideten wie ansehnlich gebauten Variationen beliebter Slasher-Ikonen begleitet. Manchem mag es da eiskalt den Rücken herunter-, anderen hingegen eher das Wasser im Mund zusammenlaufen.

(weiterlesen…)