Archiv für Oktober 2007

INVASION | Filmkritik

Samstag, 20. Oktober 2007

Will man einem Remake an den Kragen, so hat man in der Regel leichtes Spiel, wenn man es an seinem Vorgänger misst. Die Chance, dass man dazu auch noch den Segen der Filmgeschichte bekommt, erhöht sich, je größer der zeitliche Abstand zur Produktion des Originals liegt. Vergreift sich das Remake gar an mehr oder weniger kanonisierten Stoffen, so kann man sich getrost mit den naheliegendsten Vorurteilen wappnen, ohne Gefahr zu laufen, diese nicht auch auf die eine oder andere Weise bestätigt zu sehen. Denkbar ungute Voraussetzungen also für einen Film wie „Invasion“, dem (bislang) gleich drei Vorgänger im Nacken sitzen.

(weiterlesen…)